Kirche St. Urban Thurm

Die Dorfkirche zu Thurm ist eine der drei „Urbankirchen“ in Sachsen. Der barocke Bau wurde 1731 geweiht, nach Abriss der Vorgängerkirche, die zu klein und inzwischen baufällig geworden war. Der massive Westturm auf quadratischem Grundriss mit oktogonalem Aufbau hat eine offene Laterne in 48 Meter Höhe.

Der barocke Kanzelaltar wurde bei der Innensanierung 1886 abgebrochen und an dessen Stelle der Säulenaltar aufgestellt. Er zeigt in vertikaler Bildfolge die Verklärung Christi. Geschaffen von Carl Gottlob Schönherr. Im gleichen Jahr fand auch die neue Kanzel ihren Standort gegenüber der neuen Patronatsloge Die Kanzel steht auf einer kannelierten Holzsäule mit korinthischem Kapitell. Die Malereien am Korb mit den vier Evangelisten schuf Kunstmaler Erhard von Winterstein aus Dresden. Die Stuckdecke des Kirchenschiffes, wie auch die Seitenwände tragen Jugendstilmalerei von 1906.

Bilder: Kirche Thurm außen: Andreas Marosi, Kirche Thurm innen: Axel Höfer

Mülsen

Ev.-Luth. Kirchgemeinde Mülsen
An der Kirche 2
08132 Mülsen
Telefon: 037601 2616
E-Mail:
Web:

Beteiligen Sie sich an der Diskussion

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.