Partnerkirche Stift Aalborg/Dänemark

Die Partnerarbeit mit dem Stift Aalborg in Dänemark begann im Jahr 1991 im damaligen Kirchenbezirk Rochlitz. Seit 1. Juli 2019 gehört diese Partnerarbeit in den Kirchenbezirk Zwickau. In den Anfangsjahren wurde sich jährlich getroffen, seit einiger Zeit finden aller zwei Jahre Begegnungstage im Wechsel in Dänemark und in Deutschland statt. Wir lernen voneinander, wie Glauben und Gemeindeleben vor Ort gelebt wird und sind dankbar für persönliche Freundschaften.

Seit 2020 gibt es in den „Zwischenjahren“ gleichgestaltete Gottesdienste in beiden Ländern. Der erste Gottesdienst dieser Art fand am 26. September 2020 in der St. Georgenkirche Glauchau statt. Wir waren live mit unseren Brüdern und Schwestern in Dänemark verbunden. Der Gottesdienst dort fand in der Abildgård Kirke in Frederikshavn statt.

Vom 23.-27. September 2021 waren 17 dänischen Freunde (+ 1 Busfahrer!) Gäste in unserem Kirchenbezirk.

Sachsen- und Dänemarkkreis vor der St. Annenkirche Annaberg-Buchholz

Der erste Tag stand ganz im Zeichen von Vorträgen. Ein Wunschthema unserer Gäste war es, die Krankenhausseelsorge im Kirchenbezirk kennenzulernen. Pfarrerin Renate Bormann erzählte empathisch von ihrer Arbeit im Heinrich-Braun-Krankenhaus Zwickau und es entwickelte sich sofort ein reger Austausch.

Superintendent Harald Pepel und Pfarrerin Renate Bormann

Den zweiten Vortrag hielt Bezirkskatechet i.R. Joachim Winkler über das Thema „Christenlehre in der DDR“. Er reflektierte sehr anschaulich mit originalen Unterrichtshilfen des bekanntes Grafikers und Diakons Hans-Georg Anies (1930 – 2006) die Arbeit der Christenlehre ab 1945 bis in unsere heutige Zeit.

Bezirkskatechet i. R. J. Winkler

Der dritte Vortrag schloss sich thematisch nahtlos an das vorherige Thema an: Kantor Matthias Grummet erzählte den Gästen über die KinderJugendBildung, ein Projekt unserer Landeskirche, das in unserem Kirchenbezirk seit 2020 etabliert wird. Kantor Grummet konnte die einzelnen Bereiche vorstellen, zu denen die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen auf elementarpädagogischer, musikalischer und sozialarbeitender Ebene gehören.

Kantor Matthias Grummet und aufmerksame Zuhörer

Danach waren wir mit „Katharina von Bora“ auf Luthers Spuren im Zwickauer Stadtzentrum unterwegs und erlebten eine sehr engagierte Führung.

Dr. Ute Haese alias Katharina von Bora

Anschließend erhielten wir eine profunde Führung im Dom St. Marien Zwickau durch Herrn Claus Richter, ehemaliger Hochschuldozent.

Claus Richter und die Dolmetscherin Ellen Rasch

Last but not least stellte unser Superintendent die Strukturen von den vereinigten evangelischen Kirchen in Deutschland über die Landeskirchen bis zu den Kirchenbezirken vor.

Superintendent Harald Pepel zu den kirchlichen Strukturen in Deutschland

Den zweite Besuchstag haben wir in Dresden verbracht, mit Andacht in der Frauenkirche und Gespräch mit dem stellvertretenden Bischof OLKR Dr. Thilo Daniel und dem Ökumenereferenten OKR Friedemann Oehme. Danach Freizeit für alle in der schönen Innenstadt.

In der Frauenkirche Dresden
Freizeit mit Dresdner Eierschecke

Am dritten Tag fuhren wir ins Erzgebirge nach Annaberg-Buchholz. Das Highlight des Tages war der Besuch mit Führung der Annenkirche. Ebenso besuchten wir das alte Technikdenkmal Frohnauer Hammer und die Manufakur der Träume.

In St. Annen

Am letzten Tag feierten wir einen gemeinsamen deutsch-dänischen Gottesdienst. Superintendent Pepel predigte zu Römer 10, 9 – 17.

Superintendent Harald Pepel

Die Grüße des Bistums Aalborg in Dänemark überbrachten Nini Sporleder und Henning Thomsen.

Henning Thomsen und Nini Sporleder

Zum touristischen Programm des letzten Tages zählten der Besuch im Horch-Museum Zwickau und in der Töpferei Tauscherei in Waldenburg und ein schöner Abschlussabend im St. Petri Haus Niederlungwitz.

St. Petrihaus Niederlungwitz

Wir sind dankbar für die gemeinsam erlebte Zeit, für die Gemeinschaft, das Kennenlernen neuer Freunde und für Gottes Bewahrung auf vielen Kilometern mit dem Bus!

©alle Fotos des Partnerbesuches : C. und M. Oehler, außer Foto Nr. 8 M. Irmscher und Foto Nr. 9 M. Dathe

Großes Foto oben: St. Budolfi Aalborgdomkirke

Neue Mitglieder in der Partnerarbeit sind herzlich willkommen.

Partnerkirche Stift Aalborg/Dänemark
Cornelia Oehler

Berggasse 26
09356 St. Egidien
Telefon: 03763 788722
E-Mail:
ZOOM-Konferenz zur Vorbereitung des gemeinsamen Gottesdienstes am 26.09.2021 im Dom St. Marien
Videogottesdienst 26.09.2020 St. Georgenkirche Glauchau
Dänemarkkreis mit Superintendent Harald Pepel am 26.09.2020 nach dem Videogottesdienst in der St. Georgenkirche Glauchau
Videogottesdienst am 26.09.2020 Blick in die Abilgardkirke Frederikshavn
Generalprobe für den gemeinsamen deutsch-dänischen Gottesdienst
Generalprobe am 17.09.2020 in der St. Georgenkirche Glauchau für den ersten gemeinsamen Videogottesdienst
Vorbereitungsrunde am 9. Juli 2020 in Svenstrup bei Aalborg für den ersten gemeinsamen Gottesdienst im „Zwischenjahr“ mit Internetübertragung
2. Advent 2019 in der Kirche zu Breitenborn (Kirchspiel Rochlitz)
Besuch des Dänemarkkreises im September 2019 in Aalborg, hier vor der Hasseriskirke
Sachsenkreis und Dänemarkkeis 2017 im Landeskirchenamt mit dem Ökumenebeauftragten OKR Friedemann Oehme