Christuskirche Lichtentanne

Die Christuskirche Lichtentanne wurde in den Jahren 1907/1908 im Jugendstil erbaut. Sie ersetzte die für die Gemeinde damals zu klein gewordene St. Barbar-Kirche, deren Ursprünge bis ins 14. Jahrhundert zurückreichen (Foto St. Barbara-Kirche).

Das bedeutendste Ausstellungsstück der Christuskirche ist das großformatige, halbrund geschlossene Altarbild von Moritz Heidel, welches den einladenden Christus entsprechend dem Matthäusevangelium zur Bergpredigt darstellt.

Altar, Taufstein und die Säulen der Kanzel wurden aus schwedischem Marmor gefertigt.

Die Orgel stammt aus der Werkstatt der Gebrüder Emil und Bruno Jehmlich. Sie besitzt 2 Manuale und 24 Register.

Oberes Pleißental (Lichtentanne, Schönfels, Ebersbrunn)
SK Stenn

Ev.-Luth. Kirchgemeinde Oberes Pleißental
Hauptstr. 26
08115 Lichtentanne
Telefon: 0375 523770
E-Mail:

Beteiligen Sie sich an der Diskussion