Dom St. Marien in Zwickau

Der Dom St. Marien in Zwickau ist eine der bedeutendsten Hallenkirchen der obersächsischen Spätgotik. Die Anfänge der Stadtkirche St.Marien reichen bis um das Jahr 1180 zurück. Der romanische Vorgängerbau wurde in der Zeit von 1453 bis 1565 zur Hallenkirche umgebaut. 1885-1891 erfolgte unter Dr. Oskar Mothes eine grundhafte Sanierung der Kirche.

Besonderheiten:

u.a.

Flügelaltar (Michael Wolgemut 1479)

Vesperbild (Peter Breuer 1502)

Heiliges Grab (Michael Heuffner 1507)

Zwickau Ev.-luth. Stadtkirchgemeinde
eh. Gemeinden Nicolai, Katharinen, Paulus, Auerbach

Ev.-Luth. Stadtkirchgemeinde Zwickau
Domhof 10
08056 Zwickau
Telefon: 0375 2743510
E-Mail:
Web: