Crimmitschau Lutherkirche

Das Kirchengebäude ist ein relativ junges Bauwerk von 1937. und wurde auf der Grundlage des Sächsischen Denkmalschutzgesetzes von der Sächsischen Denkmalschutzbehörde wegen seiner besonderen Erscheinung außen wie innen auf die Landesdenkmalliste gesetzt. Es handelt sich um eine Kirche im klaren, funktionalen Stil (Eisenbeton-Skelettbau), errichtet unter der Leitung des Architekten Oswin Hempel.

Im Innern bildet der Saal einen fast traditionellen Kirchenraum mit einer Orgelempore an der Südseite.

Das Altarrelief (Abendmahl) und die Kanzelstützfigur (Textilarbeiter mit Spindel) sind aus Mainsandstein und stammen aus der Werkstatt des Bildhauers Dämmich. Die Malereien – Taufe Christi am Taufstein und den Altarraum prägend, eine Kreuzigungsszene – schuf Prof. Rößler.

Brit Wendler

Crimmitschau Luther
mit SK Frankenhausen, SK Grünberg-Heyersdorf

Ev.-Luth. Kirchgemeinde Crimm.-Luther | Ev.-Luth. Kirchgemeinde Frankenhausen |Ev.-Luth. Kirchgemeinde Grünberg-Heyersdorf
Kitscherstr. 46
08451 Crimmitschau
Telefon: 03762-937674
E-Mail:
Web: